Newsroom > > CADCON Azubis schaffen Klischees ab und gewinnen damit Filmpreis der bayme
zurück

CADCON Azubis schaffen Klischees ab und gewinnen damit Filmpreis der bayme

Presse 6. Juli 2015

Bereits zum vierten Mal nahmen die Auszubildenden von CADCON am Azubiwettbewerb der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber (bayme vbm), präsentiert von der Ausbildungsoffensive Bayern, teil. Und dies mit Erfolg: Der gemeinsam mit der Partnerschule Maria Stern entstandene Film wurde mit einem von insgesamt acht „M+E Oscars“ prämiert. 

„KaMEra ab!“ lautete das diesjährige Motto des Azubiwettbewerbs und die Aufgabe bestand darin, auch Mädchen für Berufe in der Metall- und Elektroindustrie zu begeistern. Dazu sollten die Auszubildenden in Kooperation mit einer Partnerschule einen aussagekräftigen Kurzfilm drehen.

Der Vorschlag von Ausbildungsleiter Daniel Kramer, auch heuer wieder an diesem Projekt mitzuwirken, stieß bei seinen jungen Kollegen sofort auf Begeisterung. Auch die Schülerinnen der Partnerschule Maria Stern in Augsburg freuten sich auf die erneute Zusammenarbeit mit CADCON. Eine Idee war schnell gefunden: Ziel des Films war es, Mädchen trotz Hindernissen wie klischeehaften Außerungen von Freunden und Familie zu ermutigen, ihre beruflichen Träume zu verwirklichen und sich nicht beeinflussen zu lassen. Ihnen sollte vermittelt werden, dass auch Mädchen in der Metall- und Elektrobranche als gleichwertige Auszubildende anerkannt werden und ihren männlichen Kollegen in nichts nachstehen.

Am 30. Juli war es dann soweit: Das Filmteam „CADCONallstars“ wurde zur Preisverleihung nach Nürnberg ins Cinecittà – Europas größtes Multiplexkino – eingeladen. Im Rahmen eines rundum gelungenen Events prämierte die bayme die Filme in acht verschiedenen Kategorien. Das Team von CADCON und Maria Stern durften für ihr Video „Wir schaffen Klischees ab!“ den mit 625 Euro dotierten Preis für die „Beste Motivation der Mädels“ entgegennehmen.